Trainings

img

Wir bieten nachhaltige, praxis-­orientierte und anspruchsvolle Trainings für NX und Teamcenter. Profitieren Sie von mehr als 20 Jahren Erfahrung in NX und Teamcenter.
...

Consulting

img

Die Zielsetzung ist stets eine hocheffiziente Produktentwicklungs-­umgebung zu schaffen, in der die nachgeschalteten Prozesse am Produktlebenszyklus einbezogen werden.
...

Programmierung

img

Wir bedienen Sie mit kundenspe-­zifischen Software-Lösungen für NX und deren PDM/PLM- Integration.
...

Konstruktion

img

Produktentwicklung und Kons­truktion auf hohem Niveau nach Ihren Spezifikationen als Partner bei Ihnen im Haus oder Extern.
...

News

2015
DRWECO - Homepage-Relaunch
Die Dr. Wallner Engineering & Co. GmbH präsentiert sich in einem neuen "Outfit". Neben unserem Leistungsportfolio wir wollen Ihnen hier zukünftig vermehrt Informationen über erfolgreiche Projekte, kundenspezifische Lösungen und über aktuelle NX- und Teamcenter-Themen geben. 2015
2014
20-Jähriges Firmen-Jubiläum
Die Dr. Wallner Engineering & Co. GmbH feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. … siehe Firmenhistorie 2014_2
2014
Neue NX-Lösung Farbenkonvertierungswerkzeug
In NX ändern sich von Zeit zu Zeit (Release zu Release) die Farbpaletten und die Objekteinstellungen. Um Bestandsdaten nicht immer nur auf dem "alten Stand" (Farbpalette) zu belassen, sondern auch von den neuen Farbeinstellungen zu profitieren, wurde im Rahmen eines Migrations- und Harmonisierungsprojektes, eine Lösung entwickelt um Modelle und Zeichnungen mit "neuen" Farbdefinitionen und -einstellungen zu aktualisieren. 2014_1
2013
"Guided Tour" bei
Fa. Witzenmann
Im Rahmen der SIG NX-Design der diesjährigen PLM Benutzerkonferenz wurde eine Lösung zur Prozeßoptimierung der Angebotserstellung und Fertigungsunterlagenausleitung von "Kompensator"-Baugruppen bei der Fa. Witzenmann in Pforzheim vorgestellt. 2013
2012
Variantenmanagement bei der Siemens AG
Auf der diesjährigen PLM Benutzerkonferenz in Seeheim wurde die erfolgreiche Einführung des Teamcenter-Variantenmangements bei der Siemens Building Technologies in Rastatt vorgestellt. Besonderes Merkmal der Lösung ist die Kombination einer kompakten und benutzerfreundlichen Matrix-Konfiguration (VarMan) in Kombination mit dem Teamcenter-Varianten-Modul. 2012
2012
Neuer Geschäftsführer Oliver Bohuschke
Oliver Bohuschke übernimmt nach dem schmerzlichen Verlust des Firmengründers die Geschäftsführung der
Dr. Wallner Engineering & Co. GmbH.
 


Firmengeschichte

Jubiläum


Firma

Herkunft

Die Dr. Wallner Engineering & Co. GmbH wurde aus der bonuts network GmbH von Michael Bohuschke umfirmiert und entwickelte sich binnen weniger Jahre mit weiteren Partnern zur Dr. Wallner Gruppe. Nach dem Tode des Firmengründers Michael Bohuschke übernahm sein Bruder Oliver Bohuschke im Jahr 2012 die Geschäftsführung.
Wir betreuen unsere Kunden ganzheitlich und individuell in den Bereichen CAD, CAM, CAE, PDM/PLM sowie in der Produktentwicklung und Detaillierung. Dabei entwickeln wir individuelle Problemlösungen, die wir mit einer starken Kundenorientierung und großem Engagement erfolgreich umsetzen. Unser praxiserprobtes Team kann dabei auf nun mehr 20 Jahre Projekterfahrung in den verschiedenen Bereichen zurückblicken.


1994   Gründung Konstruktionsbüro „Nußrainer“ in Isen
1995   Gründung Ingenieurbüro „Bohuschke“ in München
1998   Zusammenfassung als operative Einheit
1999   Gründung „bonuts network GmbH“
2001   Umfirmierung zur „Dr. Wallner Engineering & Co. GmbH“
2004   2004 Offizieller Dienstleistungspartner von UGS/Siemens PLM



About Us

short summary for your subheader teaser

Unser Team

Duis ornare interdum interdum. Sed et nisl est. Fusce eu mattis nulla. Sed quis ipsum quis dolor sollicitudin vulputate. Cras cursus, nunc nec tincidunt viverra, lorem turpis mollis tortor, dictum magna orci eget purus. Mauris vel consectetur urna. Curabitur gravida quam in orci commodo in dapibus velit cursus.

Nam quis scelerisque massa. Curabitur gravida quam in orci commodo in dapibus velit cursus. Curabitur gravida quam in orci commodo in dapibus velit cursus.

Service Homepage
Oliver Bohuschke Geschäftsleitung
oliver.bohuschke@drwe-dachau.de 08131/37193-0 Facebook?
Peter ErnstConsulting
peter.ernst@drwe-dachau.de
08131/37193-0 envato.com
Jeffrey Way Nettuts+ Editor
Facebook Twitter Flickr
John Barton Marketplace Dev
Facebook Dribbble Blogger

Duis ornare interdum interdum

Duis ornare interdum interdum. Sed et nisl est. Fusce eu mattis nulla. Sed quis ipsum quis dolor sollicitudin vulputate. Cras cursus, nunc nec tincidunt viverra, lorem turpis mollis tortor, dictum magna orci eget purus. Mauris vel consectetur urna. Curabitur gravida quam in orci commodo in dapibus velit cursus.

Any Shortcodes Works here!

  • Donec euismod ante vitae
  • Sem varius ut pharetra lorem varius.
  • Ut posuere consequat neque.
  • Proin varius pretium condimentum.

Donec ultricies elit non neque gravida quis posuere sem pretium. Donec euismod ante vitae sem varius ut pharetra lorem varius. Ut posuere consequat neque. Proin varius.

Maecenas id lorem nec antein nec venenatis condimentum. Curabitur commodo ipsum nibh iaculis.

Another Heading 4 Element

Praesent consectetur risus vitae mauris viverra sit amet cursus sem consequat. Aliquam quam erat Suspendisse ac feugiat orci. Praesent tempus lectus rhoncus dui placerat rhoncus.

Ausbildungsplaner

Das virtuelle Produkt entsteht zunächst als 3D-CAD-Modell und bietet bereits vor der Entstehung realer Prototypen eine geeignete Diskussionsgrundlage für die Partner am Produktlebenszyklus. Aus diesem Grund bieten wir unseren Kunden, neben den "technischen" NX-Trainings, auch einen NX Viewing-Kurs an, in dem auch Mitarbeiter nicht-technischer Abteilungen erlernen können 3D-CAD-Modelle zu laden, zu analysieren und sich in komplexen Baugruppenstrukturen zurechtzufinden.

"Welcher Kurs für wen?"

Diese Frage stellt sich unweigerlich bei der Einführung, Verwendung und Erweiterung eines 3D-CAD-Systems. Das untenstehende Diagramm kann hierbei als kleine Lösungshilfe fungieren, um geeignete Kurse zu finden. Unter den Produktlebenszyklusphasen sind die entsprechenden Mitarbeiterkreise dargestellt..

ausbildungsplaner

Neben den aufgelisteten Kursen bieten wir natürlich auch individuelle Workshops für unsere Kunden an.
Wünschen Sie mehr Informationen, Beratung oder möchten ein Angebot? Dann kontaktieren Sie uns bitte:
training@drwe-dachau.de oder Telefon: 08131 - 37193 - 0

Gedenkseite Michael Bohuschke

bohuschke

Wir trauern um den Verlust unseres Firmengründers Michael Bohuschke, der am 24.09.2012 nach langer Krankheit verstorben ist. Wenn ein Mensch so früh von dieser Welt gehen muss, fehlen einem eigentlich die Worte und wir können es nur schwer oder noch gar nicht begreifen. Ein Mensch, der mitten im Leben stand, der unser Unternehmen zu dem gemacht hat, was es heute ist, der noch so viele Pläne und Visionen hatte, ist plötzlich nicht mehr da. Der Verlust, den wir durch seinen Tod erlitten haben, ist für uns unbeschreiblich groß.

Michael Bohuschke hat mit seinem sehr einfühlsamen, menschlichen und weitblickenden Führungsstil stets dafür gesorgt, dass sich unser Team mit viel Freude und Engagement für den Erfolg des Unternehmens eingesetzt hat. In diesem Sinne wird sein Bruder, Oliver Bohuschke, sein Lebenswerk fortsetzen.

In stillem Gedenken an einen großartigen Menschen und Unternehmer wollen wir gemeinsam mit Ihnen an den Träumen und Visionen von Michael Bohuschke weiterarbeiten und bedanken uns schon heute für Ihr Vertrauen!

Referenzen

CAD/PLM Software SIEMENS PLM
Aerospace MTU
Anlagenbau BÜRKLE
GROB
bielomatik
Apparatebau WITZENMANN
Automotive Marquardt
Consumer-Produts BOSCH
HVAC SIEMENS BT
Print HEIDELBERG
SMT ASM
Werkzeugbau SANDVIK
WALTER
Groz_Beckert


Downloads

TeamViewer

Ob spontaner Support, Server-Administration oder Home-Office, mit TeamViewer steuern Sie entfernte Computer aus der Ferne, als säßen Sie direkt davor. Leisten Sie technischen Support für mobile Geräte und verbinden Sie sich bequem von Ihrem Arbeitsplatz aus auf iPad, iPhone, iPod touch und Android-Geräte.



Veranstalten Sie Online Meetings mit Geschäftspartnern aus aller Welt, ganz egal wo diese sich gerade befinden. Für eine schnelle Entscheidung, starten Sie Ihr Online Meeting binnen Sekunden und laden spontan z. B. wichtige Entscheidungsträger eines Projektes dazu ein. Die Organisation von geplanten Meetings ist ebenso einfach und bequem, denn Konferenzräume, Reisekosten und lange Anfahrtswege gehören hier der Vergangenheit an.



Partnerverbund

DRWE
Consulting- und Trainingspartner
DRWE
Siemens PLM
Software- und Consulting-Partner
SIEMENS PLM
MRT
Consulting-Partner
MRT
Dr. Binde
CAE-Partner
Dr. Binde
iCASOD
CAM-Partner
iCASOD
PdTec
Partner im Bereich Programmierung
PdTec


Karriere

„Gestalten Sie gemeinsam mit uns Ihre berufliche Zukunft“

Was wir gemeinsam erreichen können:

- Lösungen für anspruchsvolle CAx-Aufgabenstellungen aus verschiedensten technischen Bereichen
- Kalkulation, Projektierung , Abwicklung und Mitarbeit in Entwicklungsprojekten
- Intensive Zusammenarbeit mit unseren Kunden
- Aufbau neuer Kundenbereiche
- Erweiterung unserer Kompetenzen


Was wir von Ihnen erwarten:

- Ausbildung zum Dipl. Ingenieur, bzw. Techniker oder technischen Zeichner
- Gute Kenntnisse im Bereich 3D CAD, vorzugweise Unigraphics NX
- Konstruktionserfahrung wünschenswert
- Kenntnisse in MS Office
- Selbstständige, eigenverantwortliche und gewissenhafte Arbeitsweise
- Teamfähigkeit und soziale Kompetenz


Was wir Ihnen bieten:

- Interessante und abwechslungsreiche Aufgaben
- Entwicklungsmöglichkeiten in einer Wachstumsbranche
- Mitarbeit in einem erfolgreichen Team
- Umfangreiche Weiterbildungsmaßnahmen
- Leistungsbezogene Vergütung


Aktuelle Stellen:

Software Entwickler .NET (m/w)
Consultant Product Data / Product Lifecycle Management (m/w)
Consultant CAD Methodenentwicklung / Process Engineering (m/w)

Haben Sie Interesse an neuen Herausforderungen? Dann sollten wir uns kennenlernen!
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.

Software Entwickler .NET (m/w)

Ihre Aufgaben:

- Als Mitglied in einem motivierten, sympatischen Entwicklungsteam entwerfen, entwickeln und testen Sie neue "Software und Tools" im CAD-PLM-Umfeld
- Bereits existierende Applikationen entwickeln Sie weiter und übernehmen deren Wartung
- Zudem runden Projektbesprechungen bei unseren Kunden vor Ort, schwerpunktmäßig in Südwest- deutschland, Ihr Aufgabengebiet ab


Ihr Profil:

- Abgeschlossenes Studium im Bereich Informatik oder vergleichbare Qualifikation
- 5 Jahre Berufserfahrung
- Projekterfahrung mit Visual Studio, .NET
- Sehr gute Kenntnisse in JAVA, C++, VB
- Schnittstellenprogrammierung für CAD – PLM von Vorteil
- Datenbank, PLM-Kenntnisse, von Vorteil
- Kenntnisse im Bereich 3D CAD, vorzugsweise NX von Vorteil
- Systematische und analytische Arbeitsweise
- Strategisches und konzeptionelles Denken
- Kommunikative Kompetenz und Kundenorientierung
- Ausgeprägte Eigenmotivation, Selbstständigkeit und Teamgeist


Unser Angebot

Wir bieten Ihnen dafür eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit, eine leistungsgerechte Bezahlung, ein angenehmes Arbeitsklima sowie umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten.
Nicht zuletzt für Ihre Projektbesprechungen bei unseren Kunden vor Ort besteht die Möglichkeit, Ihnen einen persönlichen Firmenwagen zur Verfügung zu stellen.

Haben Sie Interesse an dieser Position?
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Lichtbild unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins gerne per E-Mail an Frau Silke Ernst:
silke.ernst@drwe-dachau.de oder +49 (0)8131 – 37193 - 0

oder senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen an:
Dr. Wallner Engineering & Co. GmbH
Schleissheimer Str. 12
85221 Dachau

Consultant Product Data / Product Lifecycle Management (m/w)

Ihre Aufgaben:

- Analyse bestehender Entwicklungs- und Fertigungsprozesse bei unseren Kunden
- Entwicklung von Konzepten für ganzheitliche Product Lifecycle Lösungen
- Einführung PDM-gestützter Produktentwicklungsprozesse.


Ihr Profil:

- Abgeschlossenes Studium im Bereich Maschinenbau oder vergleichbare Ausbildung
- Sehr gute Kenntnisse im Bereich Produktdatenmanagement (PDM), vorzugsweise Teamcenter Engineering
- Gute Kenntnisse im Bereich 3D CAD, vorzugsweise Unigraphics NX
- Systematische und analytische Arbeitsweise
- Strategisches und konzeptionelles Denken
- Kommunikative Kompetenz und Kundenorientierung
- Ausgeprägte Eigenmotivation, Selbstständigkeit und Teamgeist
- Durch die intensive Zusammenarbeit mit unseren Kunden sollten zudem unterschiedliche Einsatzorte, schwerpunktmäßig in Süddeutschland und der Schweiz, eine willkommene Abwechslung darstellen.


Unser Angebot

Wir bieten Ihnen dafür eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit, eine leistungsgerechte Bezahlung, ein angenehmes Arbeitsklima sowie umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten.
Nicht zuletzt für Ihre Projektbesprechungen bei unseren Kunden vor Ort besteht die Möglichkeit, Ihnen einen persönlichen Firmenwagen zur Verfügung zu stellen.

Haben Sie Interesse an dieser Position?
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Lichtbild unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins gerne per E-Mail an Frau Silke Ernst:
silke.ernst@drwe-dachau.de oder +49 (0)8131 – 37193 - 0

oder senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen an:
Dr. Wallner Engineering & Co. GmbH
Schleissheimer Str. 12
85221 Dachau

Consultant CAD Methodenentwicklung / Process Engineering (m/w)

Ihre Aufgaben:

- Analyse bestehender Entwicklungs- und Fertigungsprozesse bei unseren Kunden
- Entwicklung / Ausarbeitung von Konzepten für ganzheitliche Product Lifecycle Lösungen
- Entwicklung / Ausarbeitung / Optimierung von CAD-Aufgabenstellungen
- Entwicklung / Ausarbeitung von Konzepten für die optimierte / automatisierte Erstellung und Nutzung von CAD-Daten
- Durchführung von Reengineering Projekten


Ihr Profil:

- Abgeschlossenes Studium (FH/TU/BA) im Bereich Maschinenbau oder vergleichbare Ausbildung
- Sehr gute Kenntnisse im Bereich 3D-CAD, vorzugsweise Unigraphics NX
- Gute Kenntnisse im Bereich Produktdatenmanagement (PDM), vorzugsweise Teamcenter Engineering
- Kenntnisse im Bereich CAM, vorzugsweise aus dem Maschinenbau
- Wenn möglich Kenntnisse im Bereich C/C++, TCL/TK, VB, Perl
- Wenn möglich Kenntnisse im Bereich ERP, PPS,SCM
- Systematische und analytische Arbeitsweise
- Strategisches und konzeptionelles Denken
- Kommunikative Kompetenz und Kundenorientierung
- Ausgeprägte Eigenmotivation, Selbstständigkeit und Teamgeist
- Durch die intensive Zusammenarbeit mit unseren Kunden sollten zudem unterschiedliche Einsatzorte, schwerpunktmäßig in Süddeutschland und der Schweiz, eine willkommene Abwechslung darstellen.


Unser Angebot

Wir bieten Ihnen dafür eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit, eine leistungsgerechte Bezahlung, ein angenehmes Arbeitsklima sowie umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten.
Nicht zuletzt für Ihre Projektbesprechungen bei unseren Kunden vor Ort besteht die Möglichkeit, Ihnen einen persönlichen Firmenwagen zur Verfügung zu stellen.

Haben Sie Interesse an dieser Position?
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Lichtbild unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins gerne per E-Mail an Frau Silke Ernst:
silke.ernst@drwe-dachau.de oder +49 (0)8131 – 37193 - 0

oder senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen an:
Dr. Wallner Engineering & Co. GmbH
Schleissheimer Str. 12
85221 Dachau

Trainings


„Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück.“
(Laotse, chin. Philosoph, 4. - 3. Jhd. v. Chr.)
Wir, die Dr. Wallner Engineering & Co. GmbH, bieten unseren Kunden ein umfangreiches Spektrum an Trainingsmöglichkeiten. Hierbei können wir nunmehr auf über 15 Jahre Erfahrung im Bereich 3D-CAD Training mit Unigraphics/NX zurückblicken. Über die Jahre konnten wir reichlich Erfahrung mit den Stärken und Schwächen der verschiedenen UG / NX-Versionen sammeln und unsere Schulungsteilnehmer auf Ihren 3D-CAD Arbeitsplatz vorbereiten.

lifecycle


Trainings/Workshops

• Erstellung von individuellen Schulungskonzepten
• 3D-CAD Trainings mit NX
       • Basiskurse
       • Updatekurse
       • Spezialthemen
• PLM Trainings mit Teamcenter
• CAE Trainings mit NX
• SYS-Admin Trainings für NX
• Dokumentationen und Trainingsunterlagen


NX Viewing

Dauer

1 Tag

Lernziel

In diesem Seminar werden dem Schulungsteilnehmer die umfangreichen Betrachtungsfunktionen von NX erläutert. Dieses Training richtet sich vor allem an Anwender, die keine CAD-Modelle erstellen, sondern Informationen aus vorhandenen Modellen beziehen möchten. Somit sind vor allem Anwender aus Produktion, Service, Marketing und Vertrieb angesprochen. Nach diesem Seminar wird der Anwender in der Lage sein 3D-CAD-Modelle zu laden, zu analysieren und Bilder zu exportieren, die beispielsweise bei Kundenpräsentationen verwendet werden können.

Voraussetzungen

EDV Grundkenntnisse
Umgang mit dem PC

Inhalt

• Laden von Modellen aus dem PDM-System oder den lokalen Verzeichnissen
• Die verschiedenen Modelldarstellungen in NX
• Drehen und Verschieben des Modells im Grafikraum.
• Schnittansichten
• Abstände messen / Winkel messen
• Körper messen (Schwerpunktlage, Flächenträgheitsmomente, etc.)
• Exportfunktionen von NX
• Plotten mit NX
• Die Navigation in komplexen Baugruppen.
• Tipps und Tricks

Hinweis

Für diesen Kurs werden keine Vorkenntnisse in einem 3D-CAD-System benötigt.

Galerie


NX Update Trainings

Dauer

2 bis 3 Tage, je nach Versionssprung

Lernziel

Eine Update-Schulung empfiehlt sich bei einem Versionswechsel von NX. In der Schulung werden alle Neuerungen in den einzelnen NX-Modulen Gateway, Konstruktion, Baugruppen, Zeichnungserstellung und weitere (NX Blech, NX Freiform, u.a.)nach Bedarf vorgestellt und geübt. Eine Abschlussübung rundet den Kurs ab und bringt dem Anwender Sicherheit in der neuen Version.

Voraussetzungen

• Wünschenswert: Teilnahme am Seminar NX Basis Konstruktion Teil 1 und 2
• EDV Kenntnisse
• Umgang mit dem PC

Inhalt

• Sämtliche relevanten Neuerungen in den verwendeten NX Anwendungen.
• Der Inhalt wird mit Ihnen vorab abgestimmt und auf Ihren Bedarf zugeschnitten.

Hinweis

Dieser Kurs ist nicht als Einsteigerkurs zu verstehen, da Kenntnisse in der Ausgangsversion vorausgesetzt werden müssen.

Galerie


NX Basis Quick Training

Dauer

5 Tage

Lernziel

Das NX Basis Quick Training richtet sich an künftige NX-Anwender, die bereits Erfahrung in einem 3D-CAD-System gesammelt haben und denen bereits gängige Arbeitsmethoden in 3D-CAD-Systemen bekannt sind.

Voraussetzungen

Erste Erfahrungen und Kenntnisse in einem 3D-CAD-System (beispielsweise CATIA, ProEngineer, Solid Works, etc.)

Inhalt

• Anwendung Gateway
• Anwendung Konstruktion
• Anwendung Baugruppen
• Anwendung Zeichnungserstellung
• Individuell zugeschnittene Themen und gewünschte Funktionen

Galerie


NX Basis Konstruktion 1 (BaKo 1)

Dauer

5 Tage

Lernziel

In diesem Seminar werden die vielfältigen Möglichkeiten des Siemens NX Hybrid Modellierers vorgestellt. Ein umfassendes, gezieltes Kennenlernen der NX - 3D Modellierung befähigt den Schulungsteilnehmer das Programm effizient und gezielt für seine Konstruktion einzusetzen. Ein wichtiger Bestandteil ist hierbei der Einsatz parametrischer Formelemente und Skizzen. Eine Einführung in die mathematischen und geometrischen Bedingungen ist ebenso Bestandteil dieses Seminars. Durch den Einsatz praxisnaher Beispiele, wird der Lernstoff vertieft.

Voraussetzungen

• Konstruktionsgrundlagen
• EDV Kenntnisse
• Umgang mit dem PC

Inhalt

• Arbeitsoberfläche von NX
• Anpassung der Arbeitsoberfläche und Standards
• Erzeugen und Ändern parametrischer Volumenmodelle
• Teileorganisation mit Hilfe von Layern und Reference Sets
• Der Einsatz von Ausdrücken
• Skizzen erzeugen und vollständig bestimmen über geometrische und maßliche Zwangsbedingungen
• Skizzen nachträglich bearbeiten.
• Tipps und Tricks

Galerie


NX Basis Konstruktion 2 (BaKo 2)

Dauer

5 Tage

Lernziel

Dieser Kurs stellt die Ergänzung zu Teil 1 dar, damit NX in der Praxis effektiv eingesetzt werden kann. In diesem Seminar werden die verschiedenen Möglichkeiten der assoziativen Baugruppenkonstruktion veranschaulicht. Die Analyse an praxisnahen Baugruppen soll den Lernstoff vertiefen. Hierbei hilft der Einsatz moderner Werkzeuge (wie z.B. Baugruppen-Navigator). Die Zeichnungsableitung stellt einen weiteren großen Baustein des Seminars dar. Hier wird das Erzeugen von assoziativen Zeichnungen an praxisnahen Beispielen gezeigt und geübt.

Voraussetzungen

• Teilnahme am Seminar NX Basis Konstruktion Teil 1
• Konstruktionsgrundlagen
• EDV Kenntnisse
• Umgang mit dem PC

Inhalt

• Teilefamilien
• Positionieren und verknüpfen von Komponenten in einer Baugruppe
• Baugruppenkonstruktion „Bottom up“
• Baugruppenkonstruktion „Top down“
• Arbeiten im Kontext einer Baugruppe
• Erzeugen assoziativer Baugruppen unter Verwendung des WAVE- Geometrie Linkers
• Baugruppen-Analyse-Funktionen
• Erzeugen von Animationen mit der Funktion Baugruppen- Sequenzen
• Zeichnungen anlegen
• Erzeugung und Änderung von Ansichten und Schnitte
• Zeichnungsbeschriftung und Zeichnungsbemaßung
• Explosionsansichten
• Erzeugung von Attribute und Stückliste
• Tipps und Tricks

Galerie


NX Sheet Metal

Dauer

2 Tage

Lernziel

In diesem Seminar werden dem Schulungsteilnehmer die reichhaltigen Möglichkeiten der Blechkonstruktion mit dem NX-Modul NX Blech vorgestellt und gemeinsam geübt. Ziel ist es dem Anwender den Umfang und die Funktionen näherzubringen und zu vertiefen.

Voraussetzungen

• Teilnahme am Seminar NX Basis Konstruktion Teil 1 und 2
• Konstruktionsgrundlagen
• EDV Kenntnisse
• Umgang mit dem PC

Inhalt

• Einführung in die Arbeitsoberfläche von NX Blech
• Erstellen von Blech-Formelementen
• Erzeugung parametrischer Blechkonstruktionen
• Erzeugen und Ändern von Blechabwicklungen
• Erstellen einer fertigungsgerechten Zeichnung mit Blechabwicklung
• Tipps und Tricks

Galerie


NX ROUTING MECHANICAL

Dauer

2-3 Tage

Lernziel

Ein umfassendes, gezieltes Kennenlernen der NX - Routing Funktion befähigt den Schulungsteilnehmer Wege als Mittellinien zu definieren. Diese können um oder durch andere NX-Baugruppen definiert werden. Das Zuweisen von Aufmaßen (Rohre, Schläuche) zu diesen Mittellinien ist in der Routing Anwendung ebenso möglich, wie das Platzieren von Standardteilen / Normteilen. Ein wichtiger Bestandteil ist hierbei auch das Vorbereiten der Bauteile und das Verwalten der Routingbibliotheken. Das Erzeugen eines Rohrleitungsplans ist ebenso Inhalt dieses Seminars. Durch den Einsatz praxisnaher Beispiele, wird der Lernstoff vertieft.

Voraussetzungen

• Teilnahme am Seminar NX Basiskonstruktion Teil 1 und 2
• EDV Kenntnisse
• Umgang mit dem PC

Inhalt

• Grundlagen Mechanical Routing
• Methoden beim Einsatz der Routing Applikation.
• Verlegen von Rohrpfaden und Wegen
• Aufbringen von Rohren und Rohrteilen
• Erzeugung und Verwendung flexibler Schlauverbindungen
• Duplizieren von Routingelementen
• Routing Voreinstellungen
• Analysemöglichkeiten
• Administration von Teilen und Bibliotheken
• Erzeugen eines 2D Rohleitungsplans mit Routing Schemata.

Galerie


Hinweis

Bitte kontaktieren Sie uns, um Schulungsinhalte auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen.

NX PMI

Dauer

1 Tag

Lernziel

In diesem Seminar werden die Möglichkeiten und Methoden der PMI Erzeugung vorgestellt. Ein umfassendes, gezieltes Kennenlernen der NX – PMI Funktionalität befähigt den Schulungsteilnehmer diese Methode effizient und gezielt für seinen Konstruktionsprozess einzusetzen. Ein wichtiger Bestandteil ist hierbei auch den Nutzen und die Möglichkeiten der PMI Generierung kennenzulernen. Durch den Einsatz praxisnaher Beispiele, wird der Lernstoff vertieft.

Voraussetzungen

• Teilnahme am Seminar NX Basiskonstruktion Teil 1 und 2
• EDV Kenntnisse
• Umgang mit dem PC

Inhalt

• Allgemein / Einführung PMI /Möglichkeiten und Nutzen
• PMI Darstellung
• PMI Hautansichten, Schnitte erzeugen und bearbeiten.
• PMI Erzeugung: Mittellinien, Maße, Symbole, Beschriftungen
• PMI Bearbeitung
• PMI Ausgabeformate (JT / Step214), Zusammenarbeit mit Lieferanten
• PMI Analysemöglichkeiten
• PMI Wiederverwendung

Hinweis

Bitte kontaktieren Sie uns, um Schulungsinhalte auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen.

NX Photo

Dauer

1 Tag

Lernziel

Dieses Seminar vermittelt einen Überblick über die Funktionalität von NX Photo. Der Teilnehmer erlernt grundlegende Techniken, mit denen effektvolle, fotorealistische Darstellungen erstellt werden können. Es ist leider nicht möglich, jedes Detail einer jeden Funktion an diesem Tag zu erarbeiten. Jedoch wird ein experimentierfreudiger Schulungsteilnehmer nach diesem Kurs in der Lage sein, schnell seine Kenntnisse beim Einsatz von UG Photo auszubauen und die Möglichkeiten effektvoll einzusetzen. Nach diesem Kurs wird ein kreativer Anwender in der Lage sein fotorealistische Darstellungen zu erstellen und zu bearbeiten.

Voraussetzungen

• Wünschenswert: Teilnahme an den Seminaren NX Basis Konstruktion Teil 1 und 2
• EDV Kenntnisse
• Umgang mit dem PC

Inhalt

• Zuordnen von Materialien zu Bauteilen und deren Flächen
• Arbeiten mit Texturen
• Optische Hintergründe effektiv einsetzen
• Lichtquellen und Schatteneffekte sinnvoll definieren
• Umgang mit Transparenz und anderen optischen Effekten
• Überblick über die verschiedenen Schattierungsmethoden
• NX Photo im Baugruppenkontext
• Speicherung und Ausgabe fotorealistischer Daten

Galerie


Spiegeleffekte an einem Bauteil
Der Einsatz von Oberflächeneffekten simuliert Materialien und läßt das Modell sehr realistisch erscheinen.
Der richtige Einsatz von Lichteffekten können das Produkt gezielt „in Szene setzen“.
Der Einsatz von Hintergrundszenarien verleiht der Photoszene noch mehr Realität und ermöglicht den Einsatz von Produktbildern, bevor der erste Prototyp gebaut wurde…

NX Freiform

Dauer

4 Tage

Lernziel

In diesem Seminar werden dem Schulungsteilnehmer Kenntnisse zur Erstellung und Bearbeitung nichtanalytischer Geometrie vermittelt. Durch den Einsatz praxisnaher Beispiele erlernt der Schulungsteilnehmer das Erzeugen, Ändern und Analysieren von Splines, Entwickelte Kurven, Freiformflächen und Übergängen. Hierbei werden dem Anwender die Grundlagen der rechnerinternen Darstellung dieser komplexen Geometrie und die allgemeingültigen konstruktiven Arbeitstechniken für Freiformgeometrie aufgezeigt. Ziel ist es, den Anwender in die Lage zu versetzen, effizient und qualitätsgerecht Flächen und Körper zu erstellen. Der Shape-Studio-Teil des Seminars beinhaltet eine Übersicht der Funktionalitäten innerhalb des Shape Studio-Moduls von NX im Vergleich zu Standard-Funktionen. Hier steht das Erzeugen und Ändern komplexer Design-Flächen im Vordergrund.

Voraussetzungen

• Teilnahme am Seminar NX Basis Konstruktion Teil 1 und 2
• Konstruktionsgrundlagen
• EDV Kenntnisse
• Umgang mit dem PC

Inhalt

• Einführung in die Freiformkonstruktion
• Entwickelte Kurven (Splines, Projektionen,…)
• Kurvenanalyse
• Primärflächen- und Körper
• Übergänge
• Flächenanalyse
• Erzeugung komplexer Verrundungen
• Arbeiten mit Flächen (trimmen, vernähen,…)
• Flächen und Körper
• Erzeugung von Freiformflächen mit dem Shape-Studio
• Weitere Funktionalitäten Shape-Studio
• Tipps und Tricks

Galerie


NX Workshops

Dauer

Je nach Bedarf und Schulungsinhalten

Lernziel

Gerne bieten wir Ihnen auch individuelle Workshops, bei denen Sie die gewünschten Schulungsinhalte definieren. Diese Schulungen bieten sich vor allem für definierte spezielle Anwenderkreise an. Zu Ihren individuellen Workshops bieten wir Ihnen natürlich auch gern entsprechende Schulungsdokumentationen an.

Voraussetzungen

Je nach Anwendungsfall und gewählten Schulungsinhalten.

Inhalt

• Individuelle Schulungsinhalte aus der Gateway-Applikation
• Individuelle Schulungsinhalte aus der Modeling-Applikation
• Individuelle Schulungsinhalte aus der Assembly-Applikation
• Individuelle Schulungsinhalte aus der Drafting-Applikation
• WAVE-Anwendungstechnik und vieles mehr…

Hinweis

Bitte Kontaktieren Sie uns, um Schulungsinhalte abzustimmen und ein Schulungskonzept zu erstellen.


Auszug aus unseren NX Workshops

Workshop Skizzenerstellung

Dauer

1 Tag

Lernziel

Dieser Workshop befasst sich speziell mit dem Skizzenmodul von NX. In diesem Seminar werden neben den Basis-Funktionalitäten erweiterte Möglichkeiten beim Skizzieren gezeigt und geübt. Auch das Handhaben komplexer Skizzen ist Bestandteil dieses Workshops. Dieser Workshop richtet sich vor allem an Anwender, die bislang mit „nicht assoziativen“ Kurven gearbeitet haben. Dieser Kurs kann auch als Auffrischungskurs für Mitarbeiter, die nicht täglich mit NX arbeiten, erwägenswert sein.

Voraussetzungen

• NX Grundkenntnisse
• Konstruktionsgrundlagen
• EDV-Kenntnisse
• Umgang mit dem PC

Inhalt

• Einführung Skizzierer
• Verwendung der verschiedenen Skizzentypen
• Maßliche und geometrische Randbedingungen
• Skizze vollständig bestimmen
• Skizzen bearbeiten und ändern
• Durchführung komplexer Änderungen
• Handhabung komplexer Skizzen
• Kopieren und Einfügen von Skizzen
• Weitere Skizzenfunktionen
• Tipps und Tricks

Workshop Einzelteilkonstruktion

Dauer

1 Tag

Lernziel

Dieser Workshop befasst sich mit der assoziativen Einzelteilkonstruktion. In diesem Seminar werden neben den Basis-Funktionalitäten erweiterte Möglichkeiten beim Modellieren von Einzelteilen an praxisnahen Beispielen gezeigt und geübt. Auch komplexere Beziehungen sind Bestandteil dieses Workshops. Dieser Workshop richtet sich vor allem an Anwender, die ihre Einzelteile komplett assoziativ steuern möchten.

Voraussetzungen

• NX Grundkenntnisse
• Konstruktionsgrundlagen
• EDV-Kenntnisse
• Umgang mit dem PC

Inhalt

• Einführung Parametrik
• Ausdrücke
• Übergreifende Ausdrücke
• Komplexe Funktion
• Unterdrückung über Ausdrücke
• Methodische Vorgehensweise
• Steuerung der Bauteile über Excel
• Steuerung der Bauteile über den Visual Editor
• Tipps und Tricks

Workshop Zeichnungserstellung

Dauer

1 Tag

Lernziel

Dieser Workshop befasst sich speziell mit der Zeichnungserstellung in NX. In diesem Seminar werden neben den Basis-Funktionalitäten erweiterte Möglichkeiten der Zeichnungserstellung gezeigt und geübt. Dieser Kurs kann auch als Auffrischungskurs für Mitarbeiter, die nicht täglich mit NX arbeiten, erwägenswert sein. Auch für Anwender, die bislang hauptsächlich Modelle und Baugruppen erstellt haben, kann dieser Kurs eine wichtige Erweiterung ihrer Fähigkeiten und ihres Einsatzbereiches sein.

Voraussetzungen

• NX Grundkenntnisse
• Konstruktionsgrundlagen
• EDV-Kenntnisse
• Umgang mit dem PC

Inhalt

• Einführung in die Zeichnungsableitung
• Ansichten erzeugen
• Schnitte anlegen
• Weitere Ansichten
• Zeichnungsbeschriftung
• Zeichnungsbemaßung
• Baugruppenzeichnung
• Tabellen auf Zeichnungen
• Symbole
• Tipps und Tricks

CAE Simulation Trainings

Motivation

Die frühe Produkteigenschaftserkennung spielt heute bei der Entwicklung wettbewerbsfähiger Produkte eine zunehmende Rolle, da durch entsprechende Maßnahmen die Zeit bis zur Markteinführung (Time-to.-market) signifikant reduziert werden kann. Auch die Reduktion teurer Prototypen kann durch Produkt-Simulationen erreicht werden. Wir, die Dr. Wallner Engineering & Co. GmbH, bieten in Zusammenarbeit mit unserem Partner Dr. Binde beratende Ingenieure, Design & Engineering GmbH Schulungen rund um die Themen Berechnung und Simulation zur technischen Mechanik an. Begonnen bei Aufgaben in der Mehrkörper-Bewegungssimulation (MKS), über lineare und nichtlineare Aufgaben der Elastostatik (FE-Methoden), hin zu fluidmechanischen und thermodynamischen Aufgaben in der CFD-Simulation. Ein Kurs zum Simulationsdatenmanagement mit Teamcenter for Simulation runden das CAE-Schulungsprofil ab und machen den Anwender fit im Umgang mit seinem Werkzeug.

Voraussetzungen

Bitte beachten Sie, dass die Schulungsteilnehmer der CAE-Schulungen über ausreichende Grundlagen in den jeweiligen Themen der technischen Mechanik haben sollten, damit das Seminar den größtmöglichen Nutzen für den Anwender bringt.

MKS Bewegungs-Simulation

• Kinematik in der Konstruktion
• Advanced Motion Simulation

FEM-Simulation in der Konstruktion

• FEM-Einzelteilanalyse mit Wizard
• FEM in der Konstruktion mit UG NX
• FEM in der Konstruktion mit ANSYS

FEM-Simulation in der Berechnung

• Advanced FEM-Simulation
• Advanced nichtlineare Methoden
• Response Analysis und dynamische Methoden
• Analyse von Laminaten

CFD-Simulationg

• CFD-Strömungsmechanik mit NX
• Thermische und gekoppelte Simulationen mit CFD

Simulationsdaten-Management (SDM)

• Teamcenter for Simulation

TCE für Info Anwender

Dauer

1 Tag

Lernziel

Dieses Seminar richtet sich speziell an Info-User, also Anwender die dem PDM-System Teamcenter Engineering hauptsächlich Informationen entnehmen und keine Daten anlegen oder pflegen. Die Inhalte sind speziell auf diese Rolle zugeschnitten und sollen den Anwender befähigen sicher mit dem System zu arbeiten. Die Anwendung von PDM/EDM-Systemen hat sich in der Industrie mittlerweile als Standard etabliert. Erfahrungen zeigen, dass viele Anwender bei einer mangelnden Einführung in diese Materie stärker zu Frustration und Fehlern neigen. In diesem Basiskurs wird dem Anwender, neben der reinen Systemanwendung, vor allem die Methodik des Datenmanagements dargestellt und soll ihn damit für die richtige Anwendung sensiblisieren und auf die effektive Nutzung des Systems vorbereiten.

Voraussetzungen

• Grundlagen in NX
• EDV Kenntnisse
• Umgang mit dem PC

Inhalt

• Basis Datenmodelle (Folder / Item / Revision / Dataset / …)
• Basis-Anwendungen (Navigator / PSE / Verwendungsnachweise / …)
• Viewer-Funktionalität (Portal-Viewer / TcVis)
• Handhabung der Daten (Suchen / Öffnen / Favoriten / Export / Referenzen)

Hinweis

Die Schulung „Teamcenter Engineering – für Info-User“ dient als Basis für alle weiteren Teamcenter-Schulungen und sollte aus didaktischen Gründen immer zuerst erfolgen!

Galerie


TCE für CAD/CAM Anwender

Dauer

1,5 Tage (ohne Info-User-Schulung) / 2,5 Tage (mit Info-User-Schulung zusammen)

Lernziel

Dieses Seminar richtet sich speziell an CAD- / CAM-Anwender, die mit dem PDM-System Teamcenter Engineering arbeiten. Die Inhalte sind speziell auf diese Rolle zugeschnitten und sollen den Anwender befähigen sicher mit dem System zu arbeiten. Die Anwendung von PDM/EDM-Systemen hat sich in der Industrie mittlerweile als Standard etabliert. Erfahrungen zeigen, dass viele Anwender bei einer mangelnden Einführung in diese Materie stärker zu Frustration und Fehlern neigen. In diesem Basiskurs wird dem Anwender, neben der reinen Systemanwendung, vor allem die Methodik des Datenmanagements dargestellt und soll ihn damit für die richtige Anwendung sensiblisieren und auf die effektive Nutzung des Systems vorbereiten.

Voraussetzungen

• Absolviertes Seminar „Teamcenter Engineering – für Info-User“
• Grundlagen in NX
• EDV Kenntnisse
• Umgang mit dem PC

Inhalt

• Kennlernen der NX-Manager-Schnittstelle
• Baugruppen exportieren / importieren / klonen
• Daten anlegen (Templates / Master-Modellstrukturen)
• Baugruppen handhaben (Laderegeln /Verwendungsnachweis / BG-Navigator)
• Concurrent Engineering (Check-in / Check-out)
• Sonderstrukturen (Altreps / Arrangements / Teilefamilien / UDF’s)

Hinweis

Die Teilnahme an diesem Kurs ist nur sinnvoll, wenn das Seminar „Teamcenter Engineering – für Info-User“ besucht wurde.

TCE für Ersteller

Dauer

1 Tag (ohne Info-User-Schulung) / 2 Tage (mit Info-User-Schulung zusammen)

Lernziel

Dieses Seminar richtet sich speziell an Ersteller von Daten und Dokumenten, die mit dem PDM-System Teamcenter Engineering arbeiten. Die Inhalte sind speziell auf diese Rolle zugeschnitten und sollen den Anwender befähigen sicher mit dem System zu arbeiten. Die Anwendung von PDM/EDM-Systemen hat sich in der Industrie mittlerweile als Standard etabliert. Erfahrungen zeigen, dass viele Anwender bei einer mangelnden Einführung in diese Materie stärker zu Frustration und Fehlern neigen. In diesem Basiskurs wird dem Anwender, neben der reinen Systemanwendung, vor allem die Methodik des Datenmanagements dargestellt und soll ihn damit für die richtige Anwendung sensiblisieren und auf die effektive Nutzung des Systems vorbereiten.

Voraussetzungen

• Grundlagen in NX
• EDV Kenntnisse
• Umgang mit dem PC

Inhalt

• Daten anlegen / importieren / referenzieren
• Datenhandhabung (Stammdaten ändern / versionieren / referenzieren / löschen)
• Produktstrukturen aufbauen / ändern
• Handhabung von Produktstrukturen (Vergleichen, Konfigurationsregelen,…)

Hinweis

Die Teilnahme an diesem Kurs ist nur sinnvoll, wenn das Seminar „Teamcenter Engineering – für Info-User“ besucht wurde.

TCE für Prüfer

Dauer

0,5 Tag (ohne Info-User-Schulung) / 1,5 Tage (mit Info-User-Schulung zusammen)

Lernziel

Dieses Seminar richtet sich speziell an Prüfer, die mit dem PDM-System Teamcenter Engineering arbeiten. Die Inhalte sind speziell auf diese Rolle zugeschnitten und sollen den Anwender befähigen sicher mit dem System zu arbeiten. Die Anwendung von PDM/EDM-Systemen hat sich in der Industrie mittlerweile als Standard etabliert. Erfahrungen zeigen, dass viele Anwender bei einer mangelnden Einführung in diese Materie stärker zu Frustration und Fehlern neigen. In diesem Basiskurs wird dem Anwender, neben der reinen Systemanwendung, vor allem die Methodik des Datenmanagements dargestellt und soll ihn damit für die richtige Anwendung sensiblisieren und auf die effektive Nutzung des Systems vorbereiten.

Voraussetzungen

• Grundlagen in NX
• EDV Kenntnisse
• Umgang mit dem PC

Inhalt

• Workflow-Prinzipien
• Revisionierung-Statusregeln
• Anwendungen (Inbox / Workflow-Viewer)
• Prozesshandhabung ( Datensicherung / Prüfen / Genehmigung vs. Ablehnung)
• Sonderregelungen (Stellvertreter / Abwesenheit / Delegation)

Hinweis

Die Teilnahme an diesem Kurs ist nur sinnvoll, wenn das Seminar „Teamcenter Engineering – für Info-User“ besucht wurde.

Teamcenter Workshops

Dauer

Je nach Bedarf und Schulungsinhalten.

Lernziel

Gerne bieten wir Ihnen auch individuelle Workshops in Ihrer PLM Umgebung an, bei denen die Inhalte an Ihre Umgebung und Arbeitsabläufe angepasst sind, vornehmlich für Teamcenter Engineering, aber auch für PLM Lösungen anderer Hersteller. Diese Schulungen können für unterschiedliche Anwendergruppen, bzw. Rollen individuell angepasst werden.
Gleiches gilt für die entsprechenden Schulungsunterlagen, die jeweils zu den Aufgaben und Abläufen abgestimmt sind.

Voraussetzungen

• Je nach Anwendergruppe / Rolle

Inhalt

• Allgemeine Hintergrundinformationen zu PLM
• Erläuterung des firmenspezifischen Datenmodells
• Firmenspezifische Abläufe beim Laden und Speichern
• Release Management
• Freigabewesen
• Firmenspezifische Prozess-Abläufe
• und vieles mehr…

Hinweis

Bitte kontaktieren Sie uns, um Schulungsinhalte abzustimmen und ein Schulungskonzept zu erstellen.

Consulting

Im Rahmen unserer Consulting-Dienstleistungen bieten wir Ihnen ein umfangreiches Spektrum an möglichen Lösungen für Ihr Produktentwicklungsumfeld. Die Zielsetzung ist hierbei stets eine hocheffiziente Produktentwicklungsumgebung zu schaffen, in der die nachgeschalteten Prozesse am Produktlebenszyklus einbezogen werden. Hierbei muss erwähnt werden, dass es keine „Standardlösungen“ gibt. Jeder Kunde, mit seinem Produkt und seinen eigenen internen und externen Betriebsabläufen benötigt maßgeschneiderte Lösungen. Ein PLM-System ist keine einzelne Software, sondern eine Lösungsstrategie.

In den letzten Jahren konnten wir viel Erfahrung in diesem Geschäftsbereich sammeln und können hierbei auf z.T. sehr umfangreiche Projekte zurückblicken. Unsere Consulting-Dienstleistungen richten sich vor allem an mittelständische Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau.

lifecycle

CAx-PLM Projekte

• Einführungsprojekte
• Automatisierungslösungen
• Prozessanalysen
• Schnittstellenoptimierung
• Produktkonfiguration
• Analyse der CAD-Daten-Nutzung

Anwenderbetreuung/Support-Hotline

• Anwenderbetreuung vor Ort
• Anwenderbetreuung Remote

Systembetreuung

• Systemanpassung
• Systemausbau

CAx/PLM-Analysen

Sie haben Potentiale für Ihre Geschäftsprozesse identifiziert oder möchten sie herausfinden. Nun stehen Sie vor der Herausforderung der Analyse?

Wir unterstützen Sie bei der detaillierten Dokumentation und Verifizierung Ihrer Ist-Prozesse sowie zur Definition und Bewertung der möglichen Potentiale.

testWir analysieren Ihre Vorgänge und Workflows, ermitteln objektive Kriterien zur Bewertung, und erarbeiten Vorschläge zur effizienteren Gestaltung von Abläufen, zur Optimierung von Tätigkeiten und nicht zuletzt zur verbesserten Nutzung Ihrer Entwicklungsdaten innerhalb des gesamten Product Life Cycles.

Sofern sich dabei Anforderungen bezüglich der Auswahl und Einführung neuer Software-Lösungen ergeben, beraten wir Sie selbstverständlich und erarbeiten mit Ihnen eine Best Practice Einführungsstrategie.

Folgende Analysen bieten wir schwerpunktmäßig an…
• Im Bereich CAD - Methodenanalysen
• Im Bereich PLM - Prozeßanalysen

CAD-Methodenanalysen

3D-CAD ist bei Ihnen Standard und Sie arbeiten schon eine geraume Zeit mit UG bzw. NX. Sie wollen wissen wo Sie stehen und wie sie besser werden können.

Nun bestehen folgende Fragen:

• In welchen Umfang und Tiefe wird das System genutzt?
• Arbeiten alle Bereiche optimal für ihre Anforderungen?
• Sind die Richtlinien auf aktuellem Stand und werden diese auch firmenweit eingehalten?
• Welche Tätigkeiten / Abläufe kann man beschleunigen um effizienter zu arbeiten?
• Kennen Ihr Mitarbeiten die erforderlichen Methoden der aktuellen/neuen Software-Version?
• Werden die CAD-Daten immer in der erforderlichen Qualität erzeugt?
• …

Um diese und weitere Fragen zu klären bietet sich eine CAD-Methodenanalyse an.

Nutzen für Sie:

• Genaue Beschreibung de IST-Zustandes
• Erkennung der Potentiale
• Basis für die Definition von Maßnahmen

PLM-Prozessanalysen

Sie haben bisher eine reine CAD-Datenverwaltung und wollen diese in eine PDM-/PLM-Lösung erweitern, um alle Daten und Prozesse, die Ihre Produkte betreffen effizient zu managen.

Oder Sie haben schon eine PDM-Lösung und stehen vor der Herausforderung diese zu erweitern oder auch zu migrieren.

Um diese und weitere Herausforderungen zu stemmen, bietet sich im Vorfeld für die Planung eine Prozeßanalyse an.

Folgende Frage sind dabei zu klären:

• Welchen Informationsfluß bezüglich der produktrelevanten Daten besteht heute?
• Welche Bereiche sind in welcher Reihenfolge involviert?
• Zwischen welchen Systemen werden wann welche Informationen ausgetauscht?
• Welcher Personenkreis soll wann Zugriff zu den Daten bekommen?
• Stehen alle Produkt-/Prozessrelevanten Dokumente/Daten in der richtigen Form zur Verfügung?
• Welche Aktionen laufen manuell ab und welche können automatisiert werden?
• …

Nutzen für Sie:

• Genaue Beschreibung der bisherigen Abläufe
• IST-Datenmodell(e) und -Systemlandschaft
• Basis für die Definition Prozess optimierender Maßnahmen

Methodenentwicklung

Ein Schwerpunkt unser Tätigkeit ist Methodenentwicklung im Konstruktionsbereich beim Einsatz von NX.

Hier gilt es aus den Kunden- und Anwendungsspezifischen Anforderungen und den vielfältigen Funktionaltäten von NX zielgerichtete Methoden zu entwickeln, die einerseits sicher bzw. stabil funktionieren und andererseits mit einem geringen Aufwand einzusetzen sind.

Hier ein paar Fragestellungen aus unserer alltäglichen Praxis:

• Wie können umfangreiche Baugruppen effizient gehandhabt werden?
• Wie können Variantenteile- und Baugruppen intelligent aufgebaut werden?
• Was muß ich alles beim Datenaustausch mit anderen Systemen berücksichtigen?
• Wann macht welche Parametrisierungsmethode Sinn (Unparametrisches Arbeiten ohne Historie / Parametrisches Arbeiten mit Historie)?
• Wie berücksichtige ich fertigungsspezifische Anforderungen (z.B. Aufbau von Blech- oder Gußteilen)?
• Wie bringe ich Mechanik-,Elektrik- und Elektronikkomponenten in einer Produktbaugruppe zusammen?
• Wie muß/kann ein CAD-Modell optimal für den CAM-Prozeß aufgebaut sein?
• Wie stelle ich ein Teil / eine Baugruppen in unterschiedlichen Einbauzuständen dar?
• Wie kann ich Wiederholelemente im Konstruktions-, Baugruppen- und Zeichnungsbereich zur Verfügung stellen?
• …

Nutzen für Sie:

• Aktuelle Methoden auf dem Stand der Technik der NX-Software
• Dokumentierte Best Practise Lösungen
• Prozesstaugliche Methoden, die ihre jeweilige Datenverwaltung mit einschließt

Support

Um die Nutzung Ihrer Tools kontinuierlich zu verbessern, können wir Sie im Rahmen einer Anwender-Hotline unterstützen. Vom direkten First-Level-Support vor Ort, über den Second-Level-Support im Back-Office bis hin zum Third-Level-Support in Abstimmung mit dem Software-Hersteller können wir Ihnen eine für Ihre Aufgabenstellung maßgeschneiderte Lösung anbieten.

Diese kann zudem die komplette Applikationsbetreuung bis hin zum automatischen Installations-Service auf Client und Server-Ebene beinhalten.

Zudem können für sie optimierte Lösungen für alle Arten von Dokumentationen, Best-Practice-Guides und Web-basierende Support-Tools erstellt werden.

Gleiches gilt auch für alle Aufgabenstellungen in Hinblick auf die kontinuierliche Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter durch spezielle Schulungen.

Programmierung

Um ähnliche oder vergleichbare Arbeitsabläufe zu vereinfachen und/oder zu standardisieren, können wir Ihnen eine Reihe von maßgeschneiderten Softwarelösungen anbieten, mit denen Sie ihre tägliche Arbeit optimieren können. Diese können relativ CAD nah, wie z.B. UDF oder KF basierend sein, oder als integriertes Programm (GRIP, UF, …) im CAx integriert sein. Gleiches gilt auch für Handler und PlugIns im PLM Umfeld. Hier haben wir für verschiedenste Aufgabenstellungen entsprechende Lösungen umgesetzt. Bis hin zu kompletten Automatisierungslösungen, beispielsweise mittels eines Produkt-Konfigurators, der komplett in Ihre CAx/PLM/ERP/PPS Landschaft integriert werden kann.

lifecycle

Applikations-Entwicklung

• Schwerpunkt: Kundenspezifische Lösungen
• Konzepterstellung
• Programmierung
• Implementierung
• Funktionaler Aufbau
• Individuelle Applikationsentwicklung in:
       • C / C++
       • SQL
       • .NET
       • Java
       • TCL
       • VB
       • GRIP














Ihr Vorteil

Auf Wunsch begleiten wir Sie durch den kompletten Software-Lifecycle. Beginnend mit der Anforderungsanalyse, über die Konzeption, Programmierung, bis hin zur Implementierung in Ihre Systemlandschaft. Nach der Einführung stehen wir Ihnen auch gern für Anwenderschulungen, weitere Optimierungen und Funktionserweiterungen zur Verfügung.

Auszug aus unseren kundenspezifischen Lösungen

Durch unsere langjährige Erfahrung in Kundenprojekten können wir auf eine Vielzahl von erfolgreich umgesetzten individuellen Software-Lösungen zurückblicken. An dieser Stelle bieten wir Ihnen einen Auszug kundenspezifischer Lösungen, die von der Dr. Wallner Engineering & Co. GmbH erfolgreich umgesetzt wurden.

NX-PLM-Startfenster

Mit dem NX-PLM-Startfenster wurde ein Dialogfenster umgesetzt, das umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten für NX Administratoren, Key-User und NX Anwender zur Verfügung stellt.

• Rechtesteuerung für den Systemzugang für verschiedene Anwendergruppen.
• Bereitstellung verschiedener Lizenz- und Customizing-Server
• Trennung zwischen Test- und Produktivumgebung.
• Sprachauswahl für die Applikationen
• Reset-Möglichkeit für die Applikationen zur Wiederherstellung des Firmenstandards.
NX PLM Startfenster

Vorteile dieser Lösung

• Einheitliche Startoberfläche der Applikationen
• Reduzierter administrativer Aufwand durch Nutzung eines einzelnen Startskripts für NX
• Umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten • Rechtesteuerung für den Zugang zu verschiedenen Umgebungen


Blank2Hide

Mit der Funktion Blank2Hide kann die Darstellung von Baugruppen in den einzelnen Zeichnungsansichten gesteuert werden. Blank2Hide orientiert sich bei der Ansichten-Darstellung am Baugruppen-Navigator (ANT). Hierbei werden nur die Unterbaugruppen und Komponenten in der entsprechenden Zeichnungsansicht dargestellt, die auch im Baugruppen-Navigator sichtbar sind. Ausgeblendete und optional unterdrückte Strukturelemente werden bei der Anwendung von Blank2Hide auf der jeweiligen Zeichnungsansicht unsichtbar! Blank2Hide macht hierbei einen Snapshot vom Ladezustand im Baugruppen-Navigator für die ausgewählte(n) Zeichnungsansicht(en).
B2H

Vorteile dieser Lösung

• Zum gezielten, strukturierten Ausblenden von Unterbaugruppen oder Komponenten
• Abbildung bestimmter Produktkonfigurationen und Optionen



Drawing Frame Configurator

Mit dem Drawing Dialog Manager können Informationen auf eine Zeichnung übertragen werden.

• Eingabe von Daten ins Zeichnungsschriftfeld.
• Definition einer Material-Klasse mit entsprechender Auswahlmöglichkeit der darzustellenden Toleranzleiste auf der Zeichnung.
• Angabe der benötigten Oberflächensymbole mit Werten und Übertragung aufs Zeichnungs-Schriftfeld.
• Angabe und Übertagung von zulässigen Kantenbruchwerten.
• Angabe von Prüfsymbolen.
• Angabe zur Wärmebehandlung.
Drawing Frame Configurator

Vorteile dieser Lösung

• Einfache und professionelle Übertragung von Schriftfeldeintragungen
• Entlastung des Anwenders durch zentrale Steuerung



NX Quality Checker

Hintergrund

Die Sicherstellung der NX-Modellqualität und einheitlicher Arbeitsweisen stellt eine Herausforderung für jede Firma dar.
Diese Aufgabenstellung läßt sich mit den Automatisierungslösungen (NX Open) von NX gut lösen.

partchecker

Anforderungen/Randbedingungen

Einfache Benutzerführung durch einen kompakten Dialog in der NX-Sitzung.
Möglichkeit zur Kategorisierung der Fehler (Fehler/Warnung).
Konfigurierbare und Erweiterbare Checkprofile.
Genaue Umsetzung der geforderten Prüfroutinen basierend auf den vorhandenen Firmen-CAD-Richtlinien.
Einbindung in die PLM-Systemumgebung.

NX Quality Checker

Umsetzung

Mit Hilfe eines konfigurierbaren und erweiterbaren Prüftools „NX-Part-Checker“ konnte diese Aufgabenstellung für den Kunden gelöst werden.
• mit interaktiven und Batch-Modus
• mit PLM-/PDM-Integration
• mit PLM-/PDM-Workflow-Einbindung

NX Umsetzung

Guided Tour

Hintergrund

Die Hohe Varianz bei dem Produktbaukasten des Kunden wurde bisher durch einen 2D-Konfigurator unterstützt. Diesen galt es durch einen 3D-Konfigrurator abzulösen und in die erneuerte PLM-/PDM-Infrastruktur einzubinden.


Anforderungen/Randbedingungen

• Automatisierung der Dokumentanlage, Metadatenbefüllung und Materialverknüpfung in ECTR / SAP
• Manuelles Anpassen der Variantenteile durch automatische Ableitung der Teile beschleunigen.
• Sowohl vollautomatischen als auch halbautomatische Zusammenbau zu Produktbaugruppen ermöglichen


Umsetzung

Part Creator
• Schnittstelle zum Part-Konfigurator
• Automatische Erzeugung aller Einzelteile und Zeichnungen basierend auf parametrisch / assoziativen NX-Modellen
• Schnittstelle zu ECTR/SAP mit automatisierter Teile-/Dokumentanlage


Guided Tour
• Vollautomatischer Zusammenbau über vorkonfigurierbare Makros
• Halbautomatischer Zusammenbau mit User-Interaktion über eine geführte Menüführung (Assistent / Wizzard) nach den hinterlegten Regeln


Präsentation

PLM Connection 2013 – „Guided Tour” bei Fa. Witzenmann in Pforzheim (Vollautomatischen Verknüpfen von NX-Bauteilen) => Link PDF


Varianten-Management

Hintergrund

Mit der Einführung von PLM (Teamcenter) bestand für den Kunden das Ziel einerseits manuelle Stücklistendokumente durch Produktstrukturen zu ersetzen und andererseits auch Variantenstrukturen im PDM-System zu etablieren.

VarMan Hintergrund

Anforderungen/Randbedingungen

Das Teamcenter-Variantenmanagement war dazu die funktionale Basis.
Aus Anwendungsgesichtspunkten (Handhabbarkeit / Flexibilität / etc.) wurde das Teamcenter – Variantenmanagement durch eine Lösung erweitert, die zum einen bei Ein- und Ausgabe Matrix-Stücklisten unterstützt und zum anderen auch eine eigenständige „externe“ Merkmalsverwaltung ermöglicht.
Des Weiteren sollte die konsistente Verwaltung der 150%-Basis-Modulbaugruppen und der abgeleiteten 100%-Produktbaugruppen sichergestellt werden.

VarMan Anforderungen

Umsetzung

VarMan – Excel-Konfigurator
… zur effizienten Eingabe der Variantenmerkmale über eine Matrix-Oberfläche

VarMan Umsetzung1

VarMan – Klon-Modul
… zur Generierung der 100%-Produktbaugruppen (TC/NX)

VarMan Umsetzung2

VMReport – Matrixstücklisten-Generator
… mit diversen Ausgabelayouts und Ausgabeformaten plmxml / pdf / excel /…)

VarMan Umsetzung3

Präsentation

PLM Connection 2012 – Variantenmanagement bei der Siemens AG, Standort Rastatt

Konstruktion


„Denn es ist zuletzt doch nur der Geist, der jede Technik lebendig macht.“
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)
Seit mehr als 20 Jahren sind wir ein zuverlässiger Konstruktions- und Entwicklungspartner in den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau sowie der Investitions- und Konsumgüterindustrie. Unsere Ingenieure und Techniker arbeiten in den jeweiligen Entwicklungsteams oder übernehmen einzelne Systembaugruppen, Komponenten und Anlagen und Entwickeln und betreuen diese bis hin zur Serienreife.

lifecycle

Konzeptstudien

• Konzepterstellung
• Kalkulation

Entwicklung & Konstruktion

• Vorrichtungskonstruktion
• Getriebe
• Freiform-Modellierung
• Blechkonstruktion
• Schweißkonstruktionen
• Designanpassungen

Festigkeits- bzw. Steifigkeitsanalysen mittels FEM
Bauteiloptimierung
Patente
Projekt- und Lieferantenbetreuung
Unterstützung bei der Produktdatenverwaltung
Detaillierung nach Firmenstandards












Als Ingenieurbüro für Produktentwicklung, CAD-Konstruktion und FEM-Berechnung decken wir die gesamte Palette von der Konzeptentwicklung bis zur Serienreife ab.

• Spritzgussteile
• Freiform- Designflächenmodellierung
• Biege- und Stanzteile
• Schweiß- und Gußkonstruktionen
• Leichtbau- und Hochleistungsbauteile (CFK)
• Sondermaschinen
• Handmontageplätze sowie halb- und vollautomatisierte Montageanlagen sowie Roboterstationen
• Getriebekonstruktion
• Vorrichtungskonstruktionen
• Geräte- und Betriebsmittelkonstruktionen

Des Weiteren bieten wir natürlich auch Engineering Dienstleistungen an:
• Toleranzanalysen
• Auslegungsberechnungen
• FEM-Simulationen
• Bewegungssimulationen
• Getriebeberechnungen

sowie
• Projektleitung und Lieferantenbetreuung von der Entwicklungs- und Prototypenphase bis hin zur Großserienproduktion.
• Konzept- und Designstudien
• Prototypen- und Serienentwicklung
• Detailierung und Zeichnungserstellung nach ihren Standards
• Detailierung nach ISO 8015
• Bauteiloptimierungen bzgl. Stückzahl und Fertigungsverfahren
• Kostenoptimierung

Sprechen Sie uns an wir helfen Ihnen weiter...

 Konstruktion@drwe-dachau.de



Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:
Dr. Wallner Engineering & Co. GmbH
Schleißheimerstraße 12
85221 Dachau

Vertreten durch:

Geschäftsführer: Oliver Bohuschke

Kontakt:

Telefon: +49 (0)8131-37193-0
Telefax: +49 (0)8131-37193-11
E-Mail: info@drwe-dachau.de

Registereintrag:

Eintragung im Handelsregister.
Registergericht:Amtsgericht München
Registernummer: HRB 125362

Umsatzsteuer-ID:

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE200675436

Quelle: http://www.e-recht24.de, Impressum Generator


Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur ßbersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Quellenangaben: eRecht24 Disclaimer, Datenschutzerklärung für Google Analytics

Our Works

short summary for your subheader teaser

Template Features

Columns

one_half
one_half last
one_third
one_third
one_third last
one_fourth
one_fourth
one_fourth
one_fourth last
one_fifth
one_fifth
one_fifth
one_fifth
one_fifth last
one_sixth
one_sixth
one_sixth
one_sixth
one_sixth
one_sixth last
one_third
two_third last
one_fourth
three_fourth last
one_fourth
one_fourth
one_half last
one_fourth
one_half
one_fourth last
one_fifth
four_fifth last
two_fifth
three_fifth last

Typography

Default font-size is 12px, with a line-height of 1.6em. This is applied to the <body> and all paragraphs. <p> (paragraphs) have a bottom margin of 20px by default.
Example Paragraph

Ut accumsan gravida nibh condimentum fermentum. Nunc auctor nulla ut orci bibendum volutpat. Nunc ante dui, laoreet non fermentum ac, fringilla ac leo. Fusce dui justo, elementum non mollis non, suscipit et lorem. Suspendisse tempor nisl porta magna viverra ac sollicitudin risus accumsan. Aliquam congue semper augue ut vehicula. Nulla suscipit fringilla odio vitae accumsan. Duis vitae enim ut orci vulputate posuere. Integer semper tellus sit amet tortor faucibus non ultrices velit venenatis.

Etiam blandit, nisl at pretium sodales, lorem mauris vehicula ipsum, eget eleifend nibh metus ac est. Sed quis neque sit amet turpis mollis commodo. Morbi sit amet magna nisi, vitae venenatis nunc. Sed cursus, massa eget vehicula euismod, justo quam tempor nisi, eget feugiat nibh lacus eu orci. Aenean a ante tortor. Mauris et augue lacus. Sed consectetur semper nisl egestas gravida.

Heading 1

Heading 2

Heading 3

Heading 4

Heading 5
Heading 6
Strong, Emphasized and Blockquote

This is the emphasized element

This is the strong or bold weight text element

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Duis vulputate orci nec turpis fringilla ornare. Donec at odio nec purus fermentum convallis.

John Smith , Company Name
List Styles Ordered and UnOrdered.
Unordered List
  • Lorem ipsum dolor sit amet.
  • Integer feugiat lacinia nunc
  • Maecenas lacinia condimentum enim
  • Curabitur adipiscing diam quis metus
  • Donec eleifend mauris et elit
    • Integer luctus erat at sem eleifend.
    • Praesent rutrum odio vitae nisl
    • Nunc non justo velit, sed euismod erat
    • Vestibulum et ipsum mi
  • ultrices iaculis ligula.
  • Integer aliquet felis nec.
  • Morbi vestibulum lorem eget.
  • Nam tristique congue mauris
  • Mauris aliquam nisi sed quam
  • Etiam elementum nibh vel mi
  • Sed nec augue a erat venenatis luctus
Ordered List
  1. Lorem ipsum dolor sit amet.
  2. Integer feugiat lacinia nunc
  3. Maecenas lacinia condimentum enim
  4. Curabitur adipiscing diam quis metus
  5. Donec eleifend mauris et elit
  6. Morbi vestibulum lorem eget.
  7. Nam tristique congue mauris
  8. Mauris aliquam nisi sed quam
  9. Etiam elementum nibh vel mi
  10. Sed nec augue a erat venenatis luctus

Ihre Ansprechpartner

Oliver Bohuschke Geschäftsleitung
Peter ErnstConsulting/Applikations-Entwicklung
peter.ernst@drwe-dachau.de
Andreas Gräßle Konstruktion, Consulting,
Applikations-Entwicklung
andreas.graessle@drwe-dachau.de
Silke Ernst Training, Administration, Terminvereinbarung
silke.ernst@drwe-dachau.de

Kontakt

Unser Standort

  • Dr. Wallner Engineering & Co. GmbH
  • Schleißheimer Straße 12
  • 85221 Dachau, Deutschland
  • +49 (0) 8131-37193-0
  • +49 (0) 8131-37193-119

Ihre Nachricht

New Page Subtitle

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Maecenas mi ligula, lacinia id tristique id, rhoncus sit amet libero. Sed ut felis dolor, ullamcorper aliquet magna. Proin id nulla non purus mollis facilisis quis quis sapien. Praesent elementum molestie est id ullamcorper. Pellentesque habitant morbi tristique senectus et netus et malesuada fames ac turpis egestas. Sed vestibulum felis in lacus pellentesque imperdiet. Proin sit amet diam eget velit tempor iaculis. Proin sapien nunc, hendrerit nec sagittis nec, molestie nec mauris. Nullam ut leo felis, quis sodales ipsum. Aliquam ultrices nulla at ligula imperdiet a feugiat magna dapibus.

Mauris eu quam et urna imperdiet egestas. Nam neque lectus, dapibus vehicula lobortis id, dictum lacinia ipsum. Donec sed arcu in ipsum congue tempus. Suspendisse bibendum magna at sem tempus tempus. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nunc est lorem, varius eget mattis ac, egestas sed justo. Cras neque metus, dignissim ut viverra pellentesque, consectetur id mauris. Duis nisl turpis, sollicitudin a semper sed, mollis nec nulla.

In in venenatis orci. Duis ac felis quam. Nam eget ante a leo gravida sollicitudin a id est. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; Sed ut laoreet mauris. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Donec aliquet, eros vel pulvinar hendrerit, nulla nunc vulputate mi, ac pharetra ante mi at leo. Vivamus convallis vulputate lobortis. Quisque lorem ligula, euismod sit amet posuere at, adipiscing vitae mi. Sed elementum tempor est sed pellentesque. Aliquam dolor metus, placerat eget fermentum nec, consequat sed odio. Integer ullamcorper dolor sed lectus porttitor a posuere elit egestas. Ut et mi augue, et euismod odio. Aliquam quam nisi, dapibus eu euismod in, vulputate a nunc